KONTAKT           Mail:

 
BannerbildBannerbildBannerbildBannerbildBannerbildBannerbild
Link verschicken   Druckansicht öffnen
 

Zum Abschluß noch ein großes Starterfeld beim 16. Fürstenauer Herbstlauf.

05. 11. 2022

Mit 240 Startern und Starterinnen wurde bei sehr gutem Herbstlaufwetter erneut ein gutes Starterfeld beim Fürstenauer Herbstlauf aufgestellt.

Der Bürgermeister Ernst Ehmke und der 1. Vorsitzende der Spielvereinigung Fürstenau Daniel Moormann begrüßten alle Teilnehmer. Der 16. Fürstenauer Herbstlauf, der gleichzeitig der 11. Wertungslauf für den Sparkassen-Cup und der 6. Wertungslauf des Staas-Junior Cup zugleich der letzte in dieser Saison war.

 

Beim Schülerlauf über 1,6 km gingen 72 Kinder an den Start. Dies ist in dieser Saison ein sehr großes Starterfeld. Beim Zieleinlauf bekamen alle Kinder die Medaille vom Staas-Junior Cup ausgehändigt. Nach dem Start über die 6 km und 10,6 km wurde noch auf dem Sportplatz die Siegerehrung für den Schülerlauf durch Axel Beyersdorf, Sandra Kanwischer-Wagemester und Andreas Niemeyer durchgeführt. Dort bekamen die ersten fünf einer jeden Altersklasse noch Sachpreise und ihre Urkunden.

 

Der Jedermann Lauf über 6 Kilometer mit 38 Teilnehmern, und der 10,6 Kilometer mit 130 Teilnehmern wurde durch den Bürgermeister gestartet.

 

Elmar Remus (Start-Nr. 116) und Sebastian Maschmeyer (Start.-Nr.113) beide von den Bramscher Rumläufern lieferten sich ein Kopf-an-Kofp rennen.Den 11. Wertungslauf des Sparkassen Cups über 10,6 Kilometer gewann Sebastian Maschmeyer, in 39:35 Minuten nach hartem Kampf vor Elmar Remus in 39:40 Min., beide von den Bramscher Rumläufer. Der 3. Platz ging an Christian Vogt, TSG 07 Burg Gretesch, mit einer Zeit von 40:53 Min.

Bei den Frauen siegte in einer fantastischen Zeit von 40:57 Min. Janien Lubben, ohne Verein. Sie war auch damit die Vierte gesamt im Ziel. Nina Büttner, ohne Verein, belegte in 45:10 Min. den 2. Platz. Corinna Sonneck, ohne Verein, kam in einer Zeit von 47:23 Min. auf den 3. Platz.

Sieger beim Schülerlauf, Leandro Weltermann Orccon.

Der Schülerlauf 1,6 km als 6.Wertungslauf zum Staas-Junior Cup gewann Leandro Weltermann Orccon, SV Hesepe/Sögeln in 7:07 Min., gefolgt von Ben Otto, SC Melle 03, in 7:33 Min. Dahinter war Vian Hasan, SC Melle 03, in 7:38 Min. als Dritter. Bei den Mädchen war ganz vorne Rebecca Bendun, SC Melle 03, in 7:20 Min.. Platz 2 ging an Inga Bendun, SC Melle 03, in 7:55 Min.. Emma Erdmann, SC Melle 03, war mit 8:21 Min. die Dritte.

 

Der Jedermann Lauf über 6,0 Kilometer wurde von Florian Overberg, ohne Verein, in 23:31 Min. gewonnen. Ihm folgte Tim Kappen, FC 47 Leschede, in 23:46 Min.. Ulrich Pohl, OSC Damme Damme, kam in 24:58 Min. als Dritter ins Ziel.

Bei den Damen ging der erste Platz an Lisa Holm, ohne Verein, in 26:47 Min., ihr folgte Melina Holm, TV 01 Bohmte, in 27:16 Min., der dritte Platz ging an die Nicole Wilhelm, SV Gehrde läuft, in 30:59 Min.

Die etwas geänderte Strecke wurde von allen Läufer/innen gelobt. Sie ist sehr abwechslungsreich und auch schnell.

In der schönen Mensa der Integrierten Gesamtschule wurde bei Kaffee und Kuchen die Siegerehrung über die längeren Strecken durch Axel Beyersdorf, Sandra Kanwischer-Wagemester und Andreas Niemeyer durchgeführt.

Axel Beyersdorf als Organisator und Ingrid Wagemester als Chefin der Cafeteria wurden mit einem Blumenstrauß verabschiedet.Vorher wurde es dann aber noch einmal emotional. Axel Beyersdorf als Organisator des Herbstlaufes gab bekannt das der Herbstlauf im nächsten Jahr nicht mehr weiter geführt wird. Er wurde von seinem Orga Team um Sandra Kanwischer-Wagemester mit einem großen Blumenstrauß und ganz vielen lieben Worten verabschiedet. Die Lauffreunde Bippen- Merzen bedankte sich noch mit einem Präsentkorb.

Auch Ingrid Wagemester die in den ganzen Jahren die Cafeteria organisierte bekam noch einen Blumenstrauß.

 

Mit diesem Bericht verabschiedet sich der Lauftreff der Spvg Fürstenau unter Leitung von Axel Beyersdorf und sein Team vom Sparkassen-Cup und Staas-Junior Cup. Es war uns immer eine Freude diese Veranstaltungen durchzuführen zu dürfen.

 

Bericht: Axel Beyersdorf

 

Bild zur Meldung: Start der 72 Schülerinnen und Schüler über die 1,6 km lange Strecke.

Fotoserien


Fürstenauer Herbstlauf (05. 11. 2022)

Punktelisten
Sponsoren

Kreissparkasse Bersenbrück

Staas Stiftung

Aktive Sport Shop

Sport Böckmann

Therapiezentrum Gerritsen

Sport Holterhus

Sport Reese

Ankumer Reisebüro

​​​​laufenOS​​​​​​

Autohaus Ricker

Schuh Sport von Hagel

Autohaus Renzenbrink

WIRmachenDRUCK

 

läufer

 

Mitlaufen und die Freude am Leben teilen!