KONTAKT           Mail:

 
BannerbildBannerbildBannerbildBannerbildBannerbildBannerbild
Link verschicken   Druckansicht öffnen
 

Dustin Karsch und Simone Backhaus siegen beim 12. Bersenbrücker Hase Lauf

10. 10. 2021

Endlich war sie wieder da, die Anspannung und das Kribbeln in den Beinen vor dem Start bei einem richtigen Volkslauf unter Wettkampfbedingungen.

So war es wieder am vergangenen Samstag beim 12. Bersenbrücker Hase Lauf. Bei bestem Spätsommerwetter schickte Moderator Frank Glose vom TuS Lauftreff die 122 Sportler/innen auf den Rundparcours über 5,2 Kilometer und 9,6 Kilometer.

Alle Teilnehmer/innen hatten beim Einchecken vorher nachgewiesen, dass sie unter die 2-G-Regeln fallen.

 

Einen Start-Ziel-Sieg legte dabei Dustin Karsch vom Osnabrücker TB über die Langstrecke hin. In 30:13 Minuten war er der schnellste Mann über diese Strecke. Für ihn war es die letzte Wettkampfveranstaltung vor den Deutschen Meisterschaften im Halbmarathon am kommenden Wochenende in Hamburg.

Siegerinnen und Sieger im 9,6 km LaufAndreas Bröring (31:59 Minuten) vom Team ultraSports und Elmar Remus (38:19 Minuten) von den Bramscher Rumläufern folgten ihm auf den Plätzen zwei und drei.

Einen hervorragenden 10. Platz im Gesamtklassement belegte Christian Kreke (41:36 Minuten) vom TuS Bersenbrück, was ihm bei den Männern sogar den 9. Platz bescherte.

 

Simone Backhaus aus Essen (39:54 Minuten) hieß die Siegerin bei den Frauen über die 9,6 Kilometer Strecke. Platz zwei belegte Katja Bielefeld von den Bramscher Rumläufern (41:44 Minuten) vor der Drittplatzierten Sybilla Schunk vom OSC Damme (42:33 Minuten).

 

 

Souveräner Sieger über die Kurzstrecke bei den Männern war Robin Lübbert zur Lage aus Bramsche in 19:38 Minuten. Den zweiten Platz belegte Jan Dresselhaus vom SV Eintracht Neuenkirchen (20:02 Minuten) vor Marcel Wilhelm vom SV Gehrde läuft (20:26 Minuten).

 

Siegerinnen und Sieger im 5,2 km LaufBei den Frauen siegte Lidia Vörding vom QTSV Quakenbrück (21:38 Minuten) vor Anna Lagemann vom OSC Damme (23:12 Minuten) und Melina Holm vom TV 01 Bohmte (23:30 Minuten). Knapp den Podestplatz verpasste die junge TuS Läuferin Sarah Renze als Viertplatzierte. Julius Willmaring war in 22:33 Minuten bester TuS Läufer, was für ihn Platz 7 bedeutete.

 

Bei der anschließenden Siegerehrung in der Aula der von-Ravensberg-Schule wurden die drei Erstplatzierten von beiden Läufen sowie die drei Sieger der jeweiligen Altersklassen vom Hauptlauf geehrt.

Dabei konnte dann auch endlich mal wieder in gemütlicher Runde bei Kaffee und Kuchen gefachsimpelt werden.

 

Ein Dank vom Veranstalter des TuS Lauftreff galt abschließend der Feuerwehr, dem Deutschen Roten Kreuz und dem Wasserverband sowie den rund 30 Helfern vom Lauftreff für den reibungslosen Ablauf der Veranstaltung. Im nächsten Jahr soll dann der 13. Hase Lauf am 8. Oktober stattfinden, hoffentlich dann wieder als Wertungslauf in der Sparkassen-Cup-Laufserie.

 

Bericht: Reinhard Rehkamp

 

 

 

Bild zur Meldung: Dustin Karsch und Simone Backhaus siegen beim 12. Bersenbrücker Hase Lauf

Fotoserien


12. Bersenbrücker Hase Lauf 2021 (10. 10. 2021)

Endlich war sie wieder da, die Anspannung und das Kribbeln in den Beinen vor dem Start bei einem richtigen Volkslauf unter Wettkampfbedingungen. 

 

Punktelisten
Sponsoren

Kreissparkasse Bersenbrück

Staas Stiftung

Aktive Sport Shop

Sport Böckmann

Therapiezentrum Gerritsen

Sport Holterhus

Sport Reese

Ankumer Reisebüro

Laufen OS

Autohaus Ricker

Schuh Sport von Hagel

Autohaus Renzenbrink

WIRmachenDRUCK

 

läufer

 

Mitlaufen und die Freude am Leben teilen!

Angemeldete ABO Läufer*innen 2022