Wiebke Krone und Abdelmajeed Abdalla Gesamtsieger beim Sparkassen Cup 2019

14.12.2019

3663 Läufer/innen, 227 mehr als im Vorjahr, gingen an den Start Sieben weitere Läufer im Sparkassen Cup 100ter Club aufgenommen.

 

15. Mal erfolgte jetzt die Siegerehrung von Sportlerinnen und Sportler der Laufserie  Sparkassen Cup und Staas-Junior Cup. Anlässlich des 100jährigen Bestehens des SV Quitt Ankum erfolgte die Veranstaltung in der Aula der Ankumer Grundschule.

Beide Laufserien begeistern ungebrochen weiterhin die Läuferinnen und Läufer. 3663 Sportlerinnen/Sportler, 227 mehr als im Vorjahr, sind in 2019 auf den verschiedensten Strecken an den Start gegangen. Dankesworte gab es vom Cheforganisator Franz-Josef Dirkes für die Vereine und Lauftreffs, die die Wertungsläufe für die beiden Laufserien ausgerichtet hatten. Und natürlich fehlte auch der Dank an die Kreissparkasse Bersenbrück und die Familie Staas für die Förderung der Laufserien nicht sowie an die weiteren Sponsoren. „Ohne das Engagement von Sabine Staas würde es den Staas-Junior-Cup für die jüngsten Läuferinnen und Läufer nicht geben“, betonte Dirkes, die krankheitsbedingt nicht anwesend sein konnte.

Laufen liegt weiterhin voll im Trend was die Teilnehmerzahlen belegen. Denn das Teilnehmerfeld ist im Vergleich zum Vorjahr nochmals erneut gestiegen. Insgesamt gingen 776 (Vorjahr 723) beim Staas Junior Cup.

 

SiegerInnen Staas-Junior CupGeehrt wurden die Altersklassensieger bei den Schülerinnen und Schülern der Plätze eins bis fünf. Urkunden, Pokale, Medaillen, Laufkalender und Bauchtaschen gab es für die Mädchen und Jungen. Diese nahmen ihre Auszeichnungen strahlend entgegen, die durch Daniela Lünnemann und dem Vorsitzenden Ansgar Saft vom SV Quitt Ankum überreicht wurden. Strahlen auch beim SV Grafeld, der Laufgruppe „Wo ist Thorben?“ und des SV Quitt Ankum: Als Erstplatzierte in der Vereinswertung erhielten sie Präsentkörbe mit Leckereien.

 

Gesamtsieger Damen und Herren Sparkassen CupWeitere Preise wurden bei der Siegerehrung der Gesamtsieger beim Sparkassen Cup bei den Damen verteilt. Für die Platzierungen eins bis acht gab es Urkunden, Sachpreise und einen Blumenstrauß. Wiebke Krone von der TSG 07 Burg Gretesch nahm als Erstplatzierte wie im vergangenen Jahr zusätzlich den Wanderpokal der Kreissparkasse Bersenbrück in Empfang, der durch Lars Pfeilsticker von der Kreissparkasse Bersenbrück und Bürgermeister Detert Brummer-Bange überreicht wurde. Katja Bielefeld von den Bramscher Rumläufern und Silvia Bultmann vom OSC Damme belegten die Plätze zwei und drei. Analog zu dem Verfahren bei den Damen ging es in der Wertung der Gesamtsieger bei den Herren weiter. Auch hier erhielten die Platzierungen eins bis acht Urkunden und Sachpreise. Und auch hier gab es für den besten Läufer den Wanderpokal der Kreissparkasse Bersenbrück. Abdelmajeed Abdalla von der Laufgruppe „Jede Oma zählt“, hatte sich gegen Elmar Remus von den Bramscher Rumläufern und Andreas Bröring von „ultraSports“ durchsetzen können. Doch nicht nur die jeweils achten besten Läuferinnen und Läufer der Gesamtwertung wurden geehrt.

Es gab zudem eine Siegerehrung in den verschiedenen Altersklassen, die Lars Pfeilsticker und Detert Brumme-Bange durchführten. Somit freuten sich zahlreiche weitere Teilnehme-rinnen und Teilnehmer über eine Urkunde, eine Flasche „Crissecco“ und einen Sparkassen Cup Laufkalender für das Jahr 2020 sowie Einkaufsgutscheine.

 

Beeindruckend waren in diesem Jahr die Teilnehmerzahlen: 1.821 (Vorjahr1689) Läuferinnen und Läufer haben am Sparkassen Cup 2019 insgesamt teilgenommen, davon haben wie im Vorjahr 17 die maximale Punktzahl von 350 Punkten erreicht. Sowohl bei den Frauen als bei den Männern reichte die Altersklassenwertung übrigens bis zur Kategorie 70+, die an den Start gegangen waren. In der Mannschaftswertung siegte das Team der Bramscher Rumläufer 1 (350 Punkte) vor dem VfL Löningen 1 (343 Punkte), dem Team der Lauffreunde Bippen-Merzen (338 Punkte), dem Quakenbrücker SC 99 (328 Punkte) und dem TuS Bersenbrück (324 Punkte).

 

100ter ClubDer im Jahre 2017 mit 22 Läuferinnen und Läufern ins Leben gerufene Sparkassen Cup 100ter Club hat im Jahre 2019 um weitere sieben Sportlerinnen und Sportler (Vorjahr acht) Zuwachs bekommen. Die 100derte Marke an Wertungsläufen überschritten Agnes Gieske (TuS Neuenkirchen), Helmut Imwalle (TuS Bersenbrück), Andreas Niemeyer (Spvg. Fürstenau), Martin Portala (Quakenbrücker SC 99) mit je 105 Läufen, Wolf-Dieter Daniel (SV Ein-tracht Neuenkirchen) mit 103 Läufen, Eugen Tepe (SV Kettenkamp) mit 102 Läufen und Harald Nehls (TuS Bersenbrück) mit 100 Läufen. Diese Läuferinnen und Läufer bekamen als Anerkennung für ihre Leistungen ein Duschhandtuch mit dem gestickten Logo „Sparkassen Cup 100ter Club“.

 

Alle sechsIn den „Sechser“ Club beim Staas-Junior Cup hatten es in diesem Jahr 29 (Vorjahr 36) Schülerinnen und Schüler geschafft. Diese hatten an allen sechs Wertungsläufen des Staas Junior Cup teilgenommen und erhielten dafür ein Spezial Staas-Junior Cup Funktions T-Shirt. Außerdem nahmen sie an einer Auslosung von Familieneintrittskarten in den Heidepark Soltau mit Taschengeld teil. Die beiden Familieneintrittskarten für zwei Erwachsene und zwei Kinder gingen an Josefine Schröer und Sienna Jansen, beide SV Grafeld.

 

Was den Kindern recht ist, ist den Erwachsenen billig und so gab es hier die Wertung im „Zwölfer“ Club. 21 (Vorjahr 20) Sparkassen Cup Dauerläufer waren bei allen 12 Wertungsläufen dabei und erhielten dafür ein „Spezial“ Sparkassen Cup Lauf Cap. Unter den 21 Dauerläufern wurde ein Aufenthalt im Inselhotel Vierjahreszeiten auf Norderney mit zwei Übernachtungen für zwei Personen verlost. Auf dieses Wochenende im nächsten Jahr kann sich Alexander Thiering, TV Groß Mimmelage e.V. freuen.

 

Den Ehrungen folgten weitere Dankesworte an die Sponsoren, das DRK, Niko Gerritsen, der bei zahlreichen seinen Start- und Zielbogen zur Verfügung stellte, und Bernd Buchwald, der das Internetportal laufen-os.de betreut sowie an Daniela Lünnemann und Julia Krömer vom SV Quitt Ankum für die Organisation der Abschlussveranstaltung mit Freundschaftslauf und Siegerehrung.

 

Die Laufserie 2020 geht mit dem ersten Wertungslauf des Sparkassen Cup am 14. März 2020 in Bersenbrück wieder los. Die Online-Sammelanmeldung für alle Sparkassen Cup Läufe ist bis zum 1. März 2020 auf der Homepage www.laufen-os.de frei geschaltet.

 

Bericht: Reinhard Rehkamp

 

Foto: Gut gefüllte war die Aula der Grundschule in Ankum bei der Siegerehrung

Fotoserien zu der Meldung


Siegerehrung Sparkassen Cup und Staas-Junior Cup 2019 (14.12.2019)