KONTAKT           Mail:

 
Bannerbild | zur StartseiteBannerbild | zur StartseiteBannerbild | zur StartseiteBannerbild | zur StartseiteBannerbild | zur StartseiteBannerbild | zur StartseiteBannerbild | zur StartseiteBannerbild | zur Startseite
Link zur Seite versenden   Druckansicht öffnen
 

Lena Brüwer und Andreas Bröring siegen beim ersten Windmühlenlauf

03. 07. 2023

Die Premiere des Windmühlenlaufes in Groß Mimmelage ist geglückt. Viel Lob gab es für die Organisatoren vom TV Groß Mimmelage von den Läuferinnen und Läufern für den ersten Windmühlenlauf als Wertungslauf für den Sparkassen Cup 2023.

 

Bei guten Bedingungen, auch wenn der Wind teilweise den Aktiven zu schaffen machte, gingen 155 Läuferinnen und Läufer in den drei Wettbewerben an den Start.

 

Den Anfang machten die Schülerinnen und Schüler, die um 10:30 Uhr auf die 2 km lange Strecke geschickt wurden. Bei den Schülern siegte Hannes Thye-Moormann vom TuS Bersenbrück in 8:22 Minuten, auf den zweiten Platz lief Anton Hieske vom TV Groß Mimmelage in 8:26 Min., gefolgt von Jakob Heitmeyer vom Hagener SV in 8:56 Min.

Bei den Schülerinnen lief als erste Kimberly Bienkowska von den Polnischen Adlern Dinklage in 8:46 Min. über die Ziellinie, den zweiten Platz belegte Pia Tegethoff vom SV Hollenstede in 9:39 Min. und den dritten Platz, nur eine Sekunde später, in 9:40 Min. belegte Lucia Weltermann Orccon vom SV Hesepe/Sögel.

 

Für die Teilnehmer vom Jedermannlauf über 6,5 km und für die vom 7. Wertungslauf für den Sparkassen Cup über die Distanz von 11,5 km fiel der Startschuss um 11 Uhr.

 

Im Jedermannlauf siegte bei den Männern Michael Sperver von Hofladen Spervers in der sehr guten Zeit von 24:45 Min., zweiter wurde Marcel Wilhelm von Gehrde läuft in 27:05 Min. und auf den dritten Platz lief Mateusz Bienkowski von den Polnischen Adlern Dinklage in 27:09 Min.

Bei den Frauen siegte die erst elf Jahre alte Sarah Renze vom TuS Bersenbrück in 32:03 Min., auf den zweiten Platz lief Angelina Lange vom SC Melle 03 in 34:56 Min. vor Viktoria Sieveke von LF SFN Vechta in 35:34 Min.

 

Ein einsames Rennen lief der Sieger über die 11,5 km, hier siegte souverän Andreas Bröring von BW Lohne Leichtathletik in 39:28 Min., den zweiten Platz belegte Henrik Book vom TuS Borgloh in 42:38 Min., gefolgt von Sebastian Maschmeyer von den Bramscher Rumläufern, der nur eine Sekunde später die Ziellinie überquerte in 42:39 Min.

Bei den Frauen siegte Lena Brüwer von den Lauffreunden Bippen-Merzen in 46:41 Min., zweite wurde hier Corinna Sonneck vom TuS Bersenbrück in 49:38 Min. und auf den dritten Platz lief Corinna Tappe von den Bramscher Rumläufern in 50:32 Min.

 

Nach einer erfrischenden Dusche für die Athleten gab es noch ein geselliges Beisammensein bei Kaffee und Kuchen oder einer Bratwurst. Die siegreichen Läuferinnen und Läufer wurden nach dem Lauf vom Organisations-Team, mit Urkunden, Präsenten und eigens für den Windmühlenlauf von der Konditorin hergestellten Cookie mit dem Logo vom Windmühlenlauf ausgezeichnet. Der TV Groß Mimmelage und das Orga-Team bedankt sich bei allen Teilnehmerinnen und Teilnehmern und den vielen fleißigen Helfern für die Unterstützung.

 

Bericht: Franz-Josef Dirkes

 

Bild zur Meldung: Start der 6,5 und 11,5 km Läuferinnen und Läufer

Punktelisten

Punkte Sparkassen Cup  2024

Punkte Teamwertung 2024
Punkte Staas-Junior Cup 2024

 

Ausschreibung/Flyer 2024
Angemeldete ABO Läufer:innen 2024

 

Sponsoren

Kreissparkasse Bersenbrück

Staas Stiftung

Aktive Sport Shop

Sport Böckmann

Therapiezentrum Gerritsen

Sport Holterhus

Sport Reese

Ankumer Reisebüro

laufenOS​​​

Autohaus Ricker

Schuh Sport von Hagel

Autohaus Renzenbrink

Abano
WIRmachenDRUCK

 

läufer

 

Mitlaufen und die Freude am Leben teilen!